Dominic Stoiber


Zur Zeit seines Jobs bei Pro Sieben/Sat1 promovierte der 1980 geborene Dominic Stoiber nebenbei an der Universität Innsbruck über den Föderalismus. Dabei soll er aus einer Seminararbeit eines Studenten abgeschrieben haben.

Während des Plagiatsverfahrens und der Verhandlung um seine Dissertation hatte Dominic Stoiber den Job gewechselt.  In seiner neuen beruflichen Herausforderung bei BMW trug  Dominic Stoiber seinen Doktortitel nicht mehr. Er wechselte von Pro Sieben/Sat1 (Produktmanager)   zu dem Autokonzern. Dort ist er im Rahmen des "PresseClubs" für die PR und Marketing Vernetzung von Twitter und Facebook verantwortlich. Mit seiner Kompetenz hatte er bei BMW begeistert.

Familie Stoiber ist froh, der Sohn Dominic darf seinen Doktortitel weiterhin führen.


Dominic Stoiber hatte seine Doktorarbeit „Die Föderalismusreform der Bundesrepublik Deutschland“ 2010 bei der Uni Innsbruck eingereicht. Ihm war zwei Jahre später vorgeworfen worden, wesentliche Teile seiner Doktorarbeit übernommen zu haben, ohne dies kenntlich zu machen?
Wie im Mai 2013 der Senat der Uni Innsbruck entschied, wurden zwar Textstellen übernommen, doch die Kenntlichmachung hätte keinen Einfluss auf die Note der Arbeit von Dominic Stoiber gehabt. Somit darf der Sohn von Edmund Stoiber seinen Dr.Titel behalten.
 

Gehen wir zum Abschluss davon aus, dass es unbeabsichtigt geschah.

Impressum